SO ENTSTEHT IHR AUMANN HAUS

Bauen mit Aumann

Erleben Sie, wie ein Aumann Haus entsteht.
(Video in Extended-Edition)

Umfassende Beratung

I.   Umfassende Beratung

Die Planung Ihres Aumann Hauses beginnt mit einem umfassenden Gespräch, in dem Sie uns erklären, wie Sie sich Ihr Zuhause vor­stellen und worauf es Ihnen ankommt. Auf der Basis Ihrer Vorgaben erarbeiten wir eine Grundkonzeption und einen "begeh­baren", virtuellen 3D-Entwurf für Ihr Haus. Ihr persönlicher Ansprech­partner berät Sie dabei, zeigt Ihnen Alternativen und hilft Ihnen eine realistische Zeit- und Budgetplanung aufzustellen.

Architektonische Planung

II.   Konzeption und architektonische Planung

Anhand dieser Grundkonzeption entwickeln unsere Planer dann eine Eingabeplanung für die Beantragung der Baugenehmigung und verfeinern diese später zu einer detaillierten Werkplanung. Während dieser Phasen stehen wir in ständigem Kontakt mit Ihnen, damit Ihr neues Eigenheim nicht nur Ihren ganz per­sönlichen Vorstellungen, sondern auch den baurechtlichen und technischen Vorschriften entspricht.

Vorbereitung der Hölzer

III.   Vorbereitung der Hölzer

Die von unseren Meistern für den jeweiligen Einsatzzweck ausge­wählten und von den ASTA-Holzexperten gütegeprüften Hölzer werden in unseren Trockenkammern auf die exakte Endfeuchte getrocknet. Das schließt spätere Feuchteschäden wie zum Beispiel Schimmel- und Insektenbefall aus und es kann vollständig auf chemischen Holz­schutz verzichtet werden.

Vormontage der Bauteile

IV.   Fertigung und Vormontage der Bauteile

Sämtliche Bauteile werden millimetergenau in modernsten, com­putergesteuerten Fertigungsanlagen vorbereitet und zu Einzel­elementen für Wände, Decken und Dach vormontiert. Diese Vormontage ist übrigens » RAL-zertifiziert, was Ihnen – auch dank externer Überwachung – zuverlässig höchste Qualität garantiert.

Vorbereiten der Bodenplatte / des Kellers

V.   Vorbereitung des Kellers / der Bodenplatte

Parallel werden die Vorbereitungen auf Ihrem Grundstück getrof­fen, die Fundamente Ihres Hauses gelegt und das Kellergeschoss bzw. die Bodenplatte fertig gestellt.

Holzhausmontage

VI.   Montage

Ist die Bodenplatte des Hauses bereit, werden die einzelnen Wand- und Deckenelemente transportsicher verpackt, mittels un­seres eigenen Fuhrpark angeliefert und sofort montiert. In der Regel wird so innerhalb nur eines einzigen Tages Ihr Aumann Haus aufgebaut und wetterfest verschlossen.

Dämmung und Innenausbau

VII.   Innenausbau

Nachdem Fenster und Türen eingesetzt wurden, kann sofort und ohne auf Trocknungszeiten Rücksicht nehmen zu müssen mit dem Innenausbau begonnen werden. Hier gibt es – wenn Sie dies möchten – zahlreiche Möglichkeiten, » Eigenleistung mit einzubrin­gen und so die Baukosten zu reduzieren. Auf Wunsch übernimmt Au­mann Haus selbstverständlich auch die Beauftragung und Ab­wicklung sämtlicher Fremdleistungen für Sie, so dass Sie sich um nichts kümmern müssen. » Serviceleistungen

Qualitätsprüfung und Dokumentation

VIII.   Qualitätsprüfung und Übergabe

Mit Beendigung des Innenausbaus nimmt Aumann Haus sämtliche Leistungen von Fremdfirmen ab und prüft mit einem zusätzlichen Blower-Door-Test abschließend die Gebäudehülle auf ihre Luft­dichtheit.

Erst wenn alles unseren hohen Qualitätsansprüchen genügt, erfolgt die Übergabe Ihres Hauses.