<

HAUS HAUCK

Ein Holzhaus mitten in der Stadt. Eine Besonderheit ist der Attika-Giebel, der dem Haus einen besonderen Charakter verleiht. Die hellgraue Putzfassade und weißen Fensterrahmen und Fensterläden ergänzen sich optimal mit der vorvergrauten Lärchen-Holzfassade auf der Rückseite des Hauses. Im Inneren wird das angenehme Wohngefühl durch eine sichtbare Holzbalkendecke, Parkettböden und Massivholztreppen unterstrichen. Mit einer Einliegerwohnung im Erdgeschoss und der Möglichkeit der Wohnraumerweiterung im Dachgeschoss lässt sich das Haus flexibel nutzen und bewohnen.


Außenmaß: 14,87 x 8,49 m
Wohnfläche: 177,80 m2 (EG + OG)
Bauweise: Aumann Holzrahmen-Haus „SuperThermo“
Keller: teilunterkellert
Fassade: Putzfassade in Grau, Trapezstülpschalung in Lärche „vorvergraut“
Innenraum: - Geschossdecken als sichtbare Balkendecken
- Dachstuhl vekleidet
Haustechnik: - Gas-Brennwert-Zentralheizungsanlage
- Thermische Solaranlage für Warmwasser und
  Heizungsunterstützung
- Lüftungsgerät für kontrollierte Be- und Entlüftung,
  inkl. Wärmerückgewinnung
Besonderheiten: - Satteldach mit Attika-Giebel
- Einliegerwohnung im EG
- große Dachterrasse im DG
- optionale Wohnraumerweiterung im DG
Entwurf: Ingenieurbüro Bauwesen Axel Leinen, Stadtbergen

Hinweis: Zum Schutz der Privatsphäre unserer Kunden, haben wir die Namen der Hauseigentümer verändert. Wenn Sie mehr über eines unserer Referenzprojekte erfahren möchten, wenden Sie sich bitte direkt an uns: » Kontakt

« zurück zur Übersicht