<

HAUS BECHTLE

Klare Linien und der fehlende Dachüberstand: Dieses am Rande eines oberbayrischen Dorfes gelegene Holzhaus ist ein echter Blickfang. Die Wohnräume sind über drei Ebenen verteilt und nutzen so die Hanglage des Grundstücks optimal aus. Die Glas-Begrenzungen der Dachterrasse erlauben es dem Blick auch von den Innenräumen des Obergeschosses ungehindert in die Umgebung zu schweifen.

Außenmaß: Hauptbau: 7,23 x 20,93 m
Anbau: 5,64 x 12,87 m
Wohnfläche: 220 m2
Bauweise: Hauptbau EG: Ziegelbauweise mit aufgesetztem Aumann Holzrahmen Wärmedämm-Verbundsystem und Holzfassade
Hauptbau OG und Anbau: Aumann Holzrahmen-Bauweise
Keller: voll unterkellert (ausgebaut als Einliegerwohnung)
Fassade: naturbelassene Holzfassade Lärche-Rhombus, verdeckt befestigt
Innenraum: Geschossdecken und Dachstuhl verkleidet
Haustechnik: - zentrale Wärmepumpe
- Photovoltaik-Anlage
Besonderheiten: - auskragendes Obergeschoss
- großflächige Verglasungen als Fenster und Balkonabgrenzungen
Entwurf: BAU KUNST HAUS Architekten, Landsberg am Lech

Hinweis: Zum Schutz der Privatsphäre unserer Kunden, haben wir die Namen der Hauseigentümer verändert. Wenn Sie mehr über eines unserer Referenzprojekte erfahren möchten, wenden Sie sich bitte direkt an uns: » Kontakt

« zurück zur Übersicht